Herbstwanderung 2016 beim TSC-Landau

 

 

Erste Bilder von der Wanderung, Bericht folgt in Kürze!!!!

 

DiE Gruppe Wo laufen sie denn??? Herbststimmung Herbststimmung Pause....
Pause... Die Polder um Neupotz Herbststimmung mal verschnaufen! und etwas erzählen...
und etwas erzählen... jetzt geht´s weiter Ruhe vor dem  Sturm unser Kreuzfahrer... letzte Instruktionen
Boarding.... Einer geht noch... gleich geht´s los die Augen.... rechts! Mhh, ob das was wird?
auf in die Schlacht .. alles hört zu.. an die Riemen Römerin Möni geschafft....
     

 

 

 

 

 

 

 

 

- Hier geht´s zur Anmedlung mit Anfahrtsplan

 

 

Dieses Jahr “zu Lande und zu Wasser“

 

Der diesjährige Wandertag des TSC-Landau findet am Sonntag, 16.Oktober statt. Dieses

Jahr gibt es ein zweiteiliges Programm bestehend aus Wanderung zu Land und zu Wasser

Los geht es um 10:30 am Anglerheim Neupotz, Gewanne Setzfeld, Friedhofstraße.

 

Im ersten Teil des Tages wird es eine Wanderung durch bzw. um den Polder

  Neupotz geben. Der Polder ist ein Instrument zum Hochwasserschutz, wurde 2013

  nach achtjähriger Bauzeit in Betrieb genommen und fasst 18 Mio m³ Wasser. Der

  Weg führt uns über Felder, den Deich, vorbei an Schöpfwerk, Ein/Auslasswerk und

  am Altrhein vorbei.

 

 

 

 

 

 

 

Für den Weg rechnen wir mit 2 Stunden.

Um 13 Uhr geht es dann vom Land auf das Wasser. Wir machen eine Fahrt mit der

  Lusoria Rhenana. Im Zeitraum von Januar bis Dezember 2010 wurde der

  Originalnachbau eines römischen Flusskriegsschiffes mit Hilfe vieler Freiwilligen

  gefertigt. Die Lusoria Rhenana ist 18 Meter lang und 2,80 Meter breit. Bis zu 24

  Ruderer und 6 Passagiere finden auf dem Schiff Platz. Die Fahrt auf dem Altrhein,

  mit vielen historischen Informationen, dauert ebenfalls etwa 2 Stunden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sollte es regnen, so stehen auf dem Schiff hochwertige Regenponchos zur

  Verfügung.

Die Fahrt mit dem Schiff ist grundsätzlich kostenlos. Da die Folgekosten zur

  Instandhaltung eines Holzschiffes dieser Größe nicht unerheblich sind, freut sich

  der Trägerverein selbstverständlich über eine freiwillige finanzielle Spende zur

  Weiterführung der Projektes. Ab einer Zuwendung von etwa 10€ pro Person ist die

  Fahrt für den Verein kostendeckend. Es wäre deshalb schön, wenn die Mitfahrer

  eine Spende in dieser Höher bereithalten würden.

  Danach, so gegen 15 Uhr, gibt es dann endlich was zu essen. Im Anglerheim, direkt am

  Schiff bzw. Parkplatz. Die Fischspezialitäten dort sind sehr zu empfehlen.

  Hinweis: Es besteht auch die Möglichkeit nur eine der beiden Aktionen mitzumachen.

  Während die Teilnehmerzahl für die Wanderung naturgemäß unbegrenzt ist,

  hat das Schiff eine begrenzte Kapazität. Plätze können deshalb nur an die

  ersten 30 Anmeldungen vergeben werden. Weiterhin stehen nur 6 Plätze für

  Personen bereit, die nicht rudern können. Teilnehmer die sowohl wandern als

  auch Schiff fahren wollen, werden bevorzugt.

  Falls es regnen sollte, ist es evtl. ratsam trockene Kleidung als Ersatz

  mitzunehmen, damit man sich nach der Wanderung umziehen kann.

Weitere Informationen:

  Informationen über die Lusoria Rhenana gibt es im Internet unter http://lusoriarhenana.de/

  oder bei Klaus Wünschel (06348-5129)

  Die Speisekarte des Anglerheims kann unter http://www.anglerheim-neupotz.de/

  eingesehen werden.

  Ein paar Impressionen von Weg und Schiff gibt es im Internet unter

  http://knilse.de/wanderung2016

Wichtig die Schifffahrer: Bitte Tel.Nr. oder Email-Adresse angeben, falls etwa bei

  lang anhaltend schlechtem Wetter das Schiff vorzeitig ins Winterquartier verlegt

  würde.

Für unsere Planungen bitten wir die Anmeldungen wenn möglich bis zum 7.Oktober

  abzugeben.

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich komme mit ________ Personen zum Wandertag am 16.Oktober 2016

Name: _______________________________________________

Adresse: _______________________________________________

Tel. Nr.: _______________________________________________

Ich/wir nehme(n) an der Wanderung teil , mit ____ Personen

Ich/wir nehme(n) am der Schifffahrt teil , mit ____ Personen

____ Personen können rudern

____ Personen können nicht rudern

 

Ich/wir nehme(n) am Abschlußessen teil , mit ____ Personen

Ich/wir nehme(n) am Abschlußessen nicht teil

Anmeldung bitte an Olaf Paul (Tel. 06341 51960) oder Klaus Wünschel (Tel. 06348 5129),

Briefkasten im Clubsaal oder Email an mail@knilse.de

Anfahrt

Nachdem man, von Landau kommend, Bellheim komplett von West nach Ost durchquert

hat, geht es nach Bellheim auf die Bundesstraße 9 in Richtung Wörth.

Nach der Ausfahrt Neupotz/Rheinzabern geht es nach links Richtung Neupotz. Nach dem

Kreisel am Ortseingang geht es vor der Kirche rechts ab. Dieser Straße dann durch den

Ort und weiter folgen bis zum Anglerheim am Altrhein.